Aktive Behandlung

Während der aktiven Behandlung in unserer Greifswalder Praxis für Kieferorthopädie setzen wir den gemeinsam vereinbarten Behandlungsplan um. Unser Ziel ist es, eine Zahnstellung zu erreichen, welche Ihre Erwartungen erfüllt, ohne dabei Schäden zu verursachen. Die Behandlung soll so wenig wie möglich belastend sein! Das heißt konkret: Eine kurze Behandlungsdauer und ein minimaler apparativer Aufwand werden angestrebt.

Damit diese Ansprüche erreicht werden, wird unter anderem Folgendes durchgeführt:

  • Der Fortschritt der Behandlung wird dokumentiert.
  • Beschwerden werden erfasst und beseitigt.
  • Mitarbeit und Motivation unserer Patienten werden regelmäßig kontrolliert, da diese ebenso entscheidend für den Behandlungserfolg sind. Bei gesetzlich Versicherten sind wir durch unsere Kassenzulassung verpflichtet (§16 BMV-Z), die Krankenkassen über unplanmäßige Ereignisse zu informieren, wie versäumte Termine oder schlechte Mundhygiene, aber auch unsachgemäßen Umgang mit Zahnspangen.
  • Risiken oder Schäden werden kontrolliert und versucht zu vermeiden.

Quellen:

  • Bundesmantelvertrag
  • Heege, ter Gea (edt). Euro-Qual. Towards a Quality System for European Orthodontic Professionals. Biomedical and Health Research. IOS Press, 1997
  • Njio BJ, Prahl-Andersen B, Heege G ter, Stenvik A, Ireland RS (2002). Quality of Orthodontic Care: A Concept for Collaboration and Responsibilities. 2002. IOS Press.